Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

 

Winfried Schaden

Am Fliederbusch 12

45721 Haltern

Tel.: 02364 16367

e-mail: wschaden@gmx.de

 

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55

 

Winfried Schaden

Am Fliederbusch 12

45721 Haltern

 

 

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

 

Als Dienstanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

 

Externe Links

Die Webseite enthält sogenannte "externe links" (Verlinkungen) zu anderen Webseiten auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der link umgehend entfernt.

 

Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht.

Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen, schriftlichen Zustimmung des heweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

 

 

               A-Wurf                             B-Wurf                             C-Wurf

                                 

                                19.Februar.2018

Besuch im Sauerland

Letztes Wochenende besuchten wir Frida und ihre Familie.

Wir haben uns mit Nina und Matthias für Samstag Nachmittag zu einem schönen Spaziergang verabredet. Die Freude des Wiedersehens bei Hund und Mensch war groß. Erstaunt waren wir, über das recht liebevolle Verhalten von Alva. Mag daran liegen das Frida wohl genau wusste wer da kommt und sofort in Haltung "wenn du willst dann fress mich doch" gegangen ist.

Nach einem tollen Spaziergang saßen wir dann beim "griechischen Abend "

noch lange mit Nina, Matthias und Kim zusammen. 

Am Sonntag morgen kamen dann Joke und Caatje dazu.

 Fortsetzung "Sauerland Erkundungtour" folgte.

Die beiden Mädels haben sich toll entwickelt, und wir waren froh das sie alle unterschiedliche Halsbänder hatten. Die Ähnlichkeit ist doch enorm.

Festgestellt haben wir das Frida ein bisschen mehr von Papa "Barney"

mitbekommen hat. Caatje ähnelt  Mama "Alva" unheimlich.

Wir haben uns sehr über das Wiedersehen gefreut!  

Heute haben wir Post von Caatje bekommen.

Ein paar tolle Action Foto's von der Kleinen.

Sie sieht wirklich aus wie Mama!

Januar 2017

                                           Besuch bei Champ

Gestern waren wir zu Besuch bei Champ.

Ab und zu muß der Züchter ja mal nach ordnungsgemäßer Haltung seiner "Teufel" schauen.

Wir haben alles für Bestens empfunden!!!

Nici, Reinhard, Lola und Champ erwarteten uns am Tor.

Alva gab Geräusche von sich die so typisch sind beim Wiedersehen ihrer Brut. Das Spielzeug, das wir als Mitbringsel mitgebracht hatten, wurde recht schnell zerlegt.

Es war dann wohl weder Welpen-, noch Labrador tauglich!

Ein Garten, so riesig mit See, ließen uns schwärmen und es entstand die Idee, unser Welpentreffen  bei Nici und Reinhard zu organisieren.

Alva und Champ

                                30. Juni - 2. Juli 2017

                       Besuch in der wunderschönen Pfalz

         Am letzten Juni Wochenende haben wir es dann endlich geschafft

            Andreas, Bella, Fabienne und Calle in der Pfalz zu besuchen. 

            Wir wurden  sehr freudig von Menschen und Hund empfangen.

            Calle stand schwanzwedelnd am Gartentor und erwartete uns!

       Eigentlich wackelte der Schwanz mit dem Hund, so aufgeregt war er!

                      Doch die Freude schlug schnell in Respekt um,

                    da Alva erst einmal ihrer Mutterrolle gerecht wurde.

              Als das geklärt war wurde ein gewisser Sicherheitsabstand                                  eingehalten.......und sowieso ist Oma viel freundlicher.

      Calle hat sich zu einem tollen Rüden mit tiefschwarzem Fell entwickelt   

                         der sich bei den Dreien sichtlich wohl fühlt!

                       Wir sind gespannt wie er sich weiterentwickelt.

      Spätestens wenn die Weinvorräte zu Ende gehen kommen wir wieder.

                                          Ein paar tolle Fotos,

          haben wir nebst schönen Eindrücken und Wein noch mitgebracht.

08.September.2017

                                              Besuch bei Cliff

 

Cliff "vom Siebenteufelsturm"

...oder der kleine Barney...

                                                       D - Wurf

          Am Freitag haben wir uns auf den Weg nach Minden gemacht.

   Mit einiger Verspätung wurden wir von den Dreien freundlich empfangen.                              Cliff hat sich sehr gefreut uns wieder zusehen.

           Die Freude schlug dann schnell in Respekt vor Mama Alva um.

       Erst dem Jungen mal zeigen wo es langgeht. Dann war das geklärt.

Cliff hat`s schnell begriffen und sich gedacht, dann versuche ich es bei Oma.

                                    Gut entwickelt hat er sich.

                      Ein schöner kräftiger Rüde mit tollen Marken.

            Merle ließ sich  von ihm gerne über die Schnauze lecken.

Nach einem kurzen Spaziergang im heftigem Regen, verbrachten wir noch ein paar schöne Stunden, bevor wir uns auf den Heimweg machten.

                      Vielen Dank an euch für eure Gastfreundschaft.

                                   Es war sehr schön bei  euch.